Effizienz und Sicherheit

60 Prozent aller tödlichen Arbeitsunfälle passieren im Straßenverkehr und sind bei Arbeitsunfällen die häufigste Todesursache überhaupt. Im Fuhrpark lohnt sich der Einsatz von Fahrerassistenzsystemen doppelt: Sie erhöhen nicht nur die Sicherheit sondern steigern auch die Effizienz der Flotte.

Was bedeutet Total Cost of Ownership?

Total Cost of Ownership
Total Cost of Ownership // Quelle: Institut für Automobilwirtschaft (IFA)

Total Cost of Ownership (TCO) umfasst alle im Fuhrpark anfallenden Betriebskosten. Hierzu zählen die direkten Kosten wie Fahrzeuganschaffung, Versicherungen, Steuern, Kapitalkosten, Kraftstoff, Reifen, etc. sowie die indirekten Kosten, z.B. Verwaltungsaufwand.
Auswertungen von Fuhrparkkosten zeigen, dass Ausgaben für Versicherungen einen beträchtlichen Anteil der gesamten Fuhrparkkosten ausmachen. Versicherungsprämien stehen über die Schadenquote im direkten Zusammenhang mit den Unfällen, die in der jeweiligen Flotte passieren. Ein weiterer großer Posten sind Abschreibungen. Eine Ausstattung des Fuhrparks mit Fahrerassistenzsystemen kann sich hinsichtlich der Kosten auf beide Bereiche positiv auswirken.