Notbremsassistenten können Leben retten

900 Fußgänger und Radfahrer verunglücken jedes Jahr tödlich in Deutschland.

Die ADAC Unfallforschung geht davon aus, dass sich diese Zahl mit wirksamen Notbremsassistenten um bis zu einem Drittel senken ließe.

Aktuelle Ergebnisse aus dem Euro NCAP-Verfahren zeigen, dass der serienmäßig verbaute Fußgänger-Notbremsassistent im VW Polo wirksam ist: Das Testverfahren prüft das Bremsverhalten mit Ausgangsgeschwindigkeiten von 20 bis 60 km/h.
In 32 von 36 Testdurchläufen mit dem VW Polo konnte ein Unfall verhindert oder deutlich abgemildert werden. Der ADAC sieht diese Ergebnisse als Bestätigung seiner Haltung gegenüber Fahrerassistenzsystemen: „Das Erkennen von ungeschützten Verkehrsteilnehmern wie Fußgängern und Radfahrern gehört zu den wichtigsten Assistenzsystemen in modernen Auto.

Bei breitem Einsatz könnte schon bald ein ähnlich positiver Effekt auf die Verkehrssicherheit wie beim ESP erzielt werden“, betont ADAC Vizepräsident für Technik Thomas Burkhardt

Notbremsassistent - Veranschaulichung
Notbremsassistent – Veranschaulichung

Quelle: https://www.adac.de/der-adac/verein/aktuelles/notbremsassistent-vw-polo/