Die Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter – doch die Zahl der Unfälle steigt

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat die vorläufige Zahl der Verkehrstoten für das Jahr 2017 bekanntgegeben. Demnach starben im Zeitraum Januar bis Dezember 2017 auf deutschen Straßen 3177 Menschen bei Verkehrsunfällen. Damit sind die Zahlen auf dem tiefsten Stand seit dem Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren. Dem gegenüber stehen aber die von der Polizei aufgenommenen Autounfälle, die auf 2,6 Millionen (+2%) anstiegen und damit einen neuen Höchststand markieren.